Donnerstag, 14. April 2016

Mit sich im Reinen

                    Frieden, Du Sehnsuchtswort …
                    Zorn, Du rot gefaltete Klage,
                    Aufschrei
                    fassungslosen Un-Verstandes
                    in stürmischer Zeit.
                   
                    Was verzehrst Du Dich
                    um das Gleichgewicht der Kräfte,
                    die in sich die selbsttragende Mitte
                    noch nicht finden?

                    Halte ein,
                    besinne Dich -
                    und lasse diese Kräfte ihr Werk tun.

                    Sie schleifen aus Kernkräften
                    Deinen fliessenden Lichtdiamanten.

                    © baH, 14.04.2016


                                        Gespräche

                    Ob im Schatten der Platane am Marktplatz
                    bei einem Spaziergang um den kleinen See im Park,
                    den unvorstellbaren Weiten des Blogs -
                    wachsen wir mit dem WORT -

                    'Fliessende Lichtdiamanten',
                    aus den Kernkräften des Menschen geschliffen,
                    sagst Du,
                    beschenkt von ihnen,
                    sage ich.

                    Gespräche unter dem Himmelszelt
                    in immer neuen Facetten.

                    Vielfarbig wie der Regenbogen.

                    © bmh, 15.04.2015


1 Kommentar:

  1. Gespräche

    Ob im Schatten der Platane am Marktplatz
    bei einem Spaziergang um den kleinen See im Park,
    den unvorstellbaren Weiten des Blogs -
    wachsen wir mit dem WORT -

    'Fliessende Lichtdiamanten',
    aus den Kernkräften des Menschen geschliffen,
    sagst Du,
    beschenkt von ihnen,
    sage ich.

    Gespräche unter dem Himmelszelt
    in immer neuen Facetten.

    Vielfarbig wie der Regenbogen.

    © bmh, 15.04.2015

    ***

    Lieber Bernhard, wenn Du Dir "laperla" noch einmal anschauen willst...

    Bis jetzt hast Du die Einladung als Mitautor nicht angenommen. Warum hast Du diesen Links aus der Versenkung geholt und mir geschickt?

    Unsere Gedichte verdienen einen eigenen Blog :-)

    In meinen anderen Blogs geht ihr Bezug zueinander oft verloren.

    Ich würde mich sehr freuen, wenn Du meine Einladung annimmst.

    Herzliche Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, der sachlich und wertschätzend geschrieben unter Deinem tatsächlichen Namen hier eingestellt wird und werde diese Kommentare baldmöglichst freischalten. baH.